Neue Vortragsreihe über Lebensgestaltung im Medienzeitalter

0

Posted by Andrea Ertl | Posted in KiGa Marbach | Posted on 26-11-2017

Veranstaltungen im Dorothea-Schiller-Haus in Marbach a. N:

 

LEBENSGESTALTUNG MIT KINDERN UND JUGENDLICHEN IM MEDIENZEITALTER

 

Vortragsreihe November 2017 – Juli 2018 

 

Wer hätte vor 20 Jahren gedacht, dass die Digitalisierung (Internet, Smartphone, Handy…) in derart rasendem Tempo unsere Zivilisation durchdringen und prägen würde. Die dadurch in Gang gesetzten Veränderungen am Menschen sind in ihrer ganzen Dimension noch nicht abzusehen. Diese Neuerungen stellen für die gesamte Gesellschaft, insbesondere aber für Kinder und Jugendliche und deren Eltern, eine enorme Herausforderung dar. 

Deshalb müssen auch wir im „Initiativkreis für Waldorfpädagogik“ uns gründlich mit diesen Zivilisationsveränderungen und ihren Folgen auseinandersetzen. 

WACH – SEIN TUT  NOT! 

Die Veranstaltungen sind kostenlos. Spenden sind willkommen.

 

 

Freitag, 17. November 2017, 20 Uhr: 

DIE ERZIEHUNGSFRAGE IN GEÄNDERTER ZEITLAGE

Der heranwachsende Mensch und die Technik, Vortrag von Klaus Leiser

 

 

 

Freitag, 15. Dezember 2017, 20 Uhr: 

DER WEIHNACHTSBAUM ALS SINNBILD FÜR DAS LICHT DES FRIEDENS – JENSEITS ALLER GRÄBEN 

Vortrag von Klaus Leiser

 

 

 

Freitag, 12. Januar 2018, 20 Uhr: 

DIE WAHRNEHMUNGSWELT DER KLEINEN KINDER

Kinder sind Umweltwesen

Sinneswahrnehmungen prägen sich den Organen ein. Das Gehirn – ein plastisches Organ

Kindliche Gesundheit in elterlicher Verantwortung, 

Vortrag mit Aussprache von Christoph Stolzenburg

 

 

Freitag, 2. Februar 2018, 20 Uhr: 

SPRECHENLERNEN DURCH BEZIEHUNG

WAS FÖRDERT UND HEMMT DIE SPRACHENTWICKLUNG? 

Vortrag mit Aussprache von Brigitte Leiser

  

 

Freitag, 2. März 2018, 20 Uhr: 

KINDER UND JUGENDLICHE IM BANNE DER MEDIEN

Wie verändern die Medien unsere Kinder?   Wie wirkt sich die elektromagnetische Strahlung aus?

Erfahrungen aus der ärztlichen Praxis 

Vortrag mit Aussprache von Christoph Stolzenburg

 

 

 

Freitag, 23. März 2018, 20 Uhr: 

AUFBRUCHSTIMMUNG IM JUGENDALTER UND DAS ERWACHEN DES GEWISSENS        

Warum radikalisieren sich junge Menschen? 

Vortrag von Klaus Leiser

 

 

Freitag, 13. April 2018, 20 Uhr: 

GEBOREN, UM DIE WELT ZU VERÄNDERN…

Von der Not – wendigkeit einer zeitgemäßen Jugendpädagogik 

Vortrag mit Aussprache von Wilfried Kessler

 

 

 

KURSANKÜNDIGUNG:

 

Wenn wir nicht wissen, woher wir kommen und wohin wir gehen, wie können wir dann ein selbstgestaltetes, sinnvolles Leben führen?

 

EINE EINFÜHRUNG IN DEN WIEDER-VERKÖRPERUNGS- UND SCHICKSALS-GEDANKEN BEI RUDOLF STEINER

 

Kurs über fünf Abende mit Klaus Leiser,

jeweils donnerstags von 20 – 21.30 Uhr,

Anmeldung nicht erforderlich.

 

 am    3. Mai 2018

am 17. Mai 2018

am   7. Juni 2018

am 28. Juni 2018

am 12. Juli 2018.

 

 

Unsere Referenten sind:

 

Wilfried Kessler

Oberstufenlehrer an der Freien Waldorfschule in Ulm

Leiter von Theater- und Sozialprojekten

 

 

Brigitte Leiser

ehemalige Grundschullehrerin

Sprachtherapeutin (Chirophonetik)

Affalterbach

 

 

Klaus Leiser

ehemaliger Lehrer, Mitbegründer des Initiativkreises für Waldorfpädagogik Region Marbach

Affalterbach

 

 

Christoph Stolzenburg

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin Marbach

 

 

_________________________________ Veranstalter:

Initiativkreis für Waldorfpädagogik Region Marbach e. V.

Panoramastr. 11 (beim

Krankenhaus)    

71672 Marbach

Neue Vortragsreihe über Lebensgestaltung im Medienzeitalter

0

Posted by Andrea Ertl | Posted in Initiativkreis, KiGa Erdmannhausen, KiGa Marbach, Veranstaltungen | Posted on 26-11-2017

 

Veranstaltungen im Dorothea-Schiller-Haus in Marbach a. N:

 

LEBENSGESTALTUNG MIT KINDERN UND JUGENDLICHEN IM MEDIENZEITALTER

 

Vortragsreihe November 2017 – Juli 2018 

 

Wer hätte vor 20 Jahren gedacht, dass die Digitalisierung (Internet, Smartphone, Handy…) in derart rasendem Tempo unsere Zivilisation durchdringen und prägen würde. Die dadurch in Gang gesetzten Veränderungen am Menschen sind in ihrer ganzen Dimension noch nicht abzusehen. Diese Neuerungen stellen für die gesamte Gesellschaft, insbesondere aber für Kinder und Jugendliche und deren Eltern, eine enorme Herausforderung dar. 

Deshalb müssen auch wir im „Initiativkreis für Waldorfpädagogik“ uns gründlich mit diesen Zivilisationsveränderungen und ihren Folgen auseinandersetzen. 

WACH – SEIN TUT  NOT! 

Die Veranstaltungen sind kostenlos. Spenden sind willkommen.

 

 

Freitag, 17. November 2017, 20 Uhr: 

DIE ERZIEHUNGSFRAGE IN GEÄNDERTER ZEITLAGE

Der heranwachsende Mensch und die Technik, Vortrag von Klaus Leiser

 

 

 

Freitag, 15. Dezember 2017, 20 Uhr: 

DER WEIHNACHTSBAUM ALS SINNBILD FÜR DAS LICHT DES FRIEDENS – JENSEITS ALLER GRÄBEN 

Vortrag von Klaus Leiser

 

 

 

Freitag, 12. Januar 2018, 20 Uhr: 

DIE WAHRNEHMUNGSWELT DER KLEINEN KINDER

Kinder sind Umweltwesen

Sinneswahrnehmungen prägen sich den Organen ein. Das Gehirn – ein plastisches Organ

Kindliche Gesundheit in elterlicher Verantwortung, 

Vortrag mit Aussprache von Christoph Stolzenburg

 

 

Freitag, 2. Februar 2018, 20 Uhr: 

SPRECHENLERNEN DURCH BEZIEHUNG

WAS FÖRDERT UND HEMMT DIE SPRACHENTWICKLUNG? 

Vortrag mit Aussprache von Brigitte Leiser

  

 

Freitag, 2. März 2018, 20 Uhr: 

KINDER UND JUGENDLICHE IM BANNE DER MEDIEN

Wie verändern die Medien unsere Kinder?   Wie wirkt sich die elektromagnetische Strahlung aus?

Erfahrungen aus der ärztlichen Praxis 

Vortrag mit Aussprache von Christoph Stolzenburg

 

 

 

Freitag, 23. März 2018, 20 Uhr: 

AUFBRUCHSTIMMUNG IM JUGENDALTER UND DAS ERWACHEN DES GEWISSENS        

Warum radikalisieren sich junge Menschen? 

Vortrag von Klaus Leiser

 

 

Freitag, 13. April 2018, 20 Uhr: 

GEBOREN, UM DIE WELT ZU VERÄNDERN…

Von der Not – wendigkeit einer zeitgemäßen Jugendpädagogik 

Vortrag mit Aussprache von Wilfried Kessler

 

 

 

KURSANKÜNDIGUNG:

 

Wenn wir nicht wissen, woher wir kommen und wohin wir gehen, wie können wir dann ein selbstgestaltetes, sinnvolles Leben führen?

 

EINE EINFÜHRUNG IN DEN WIEDER-VERKÖRPERUNGS- UND SCHICKSALS-GEDANKEN BEI RUDOLF STEINER

 

Kurs über fünf Abende mit Klaus Leiser,

jeweils donnerstags von 20 – 21.30 Uhr,

Anmeldung nicht erforderlich.

 

 am    3. Mai 2018

am 17. Mai 2018

am   7. Juni 2018

am 28. Juni 2018

am 12. Juli 2018.

 

 

Unsere Referenten sind:

 

Wilfried Kessler

Oberstufenlehrer an der Freien Waldorfschule in Ulm

Leiter von Theater- und Sozialprojekten

 

 

Brigitte Leiser

ehemalige Grundschullehrerin

Sprachtherapeutin (Chirophonetik)

Affalterbach

 

 

Klaus Leiser

ehemaliger Lehrer, Mitbegründer des Initiativkreises für Waldorfpädagogik Region Marbach

Affalterbach

 

 

Christoph Stolzenburg

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin Marbach

 

 

_________________________________ Veranstalter:

Initiativkreis für Waldorfpädagogik Region Marbach e. V.

Panoramastr. 11 (beim

Krankenhaus)    

71672 Marbach